"Soll ich etwa noch dafür bezahlen?" - mein Kumpel war immer noch aufgeregt, als er mir über letzte Nacht erzählte. "Ich habe doch klar gesagt, dass ich eine Nacht mit ihr verbringen soll, so ein One-Night-Stand einfach. Da habe ich eher gedacht, dass sie dann mich abfangen will. So für eine feste Beziehung. Aber nein, sie wollte Geld für den Sex haben."

"Wie denn? Hast du vielleicht nicht erkannt, dass sie eine Hure ist?" der arme Kerl tat mir schon leid. So ärgerlich.

"Aber nein, Die Nutten waren auch da. Die erkenne ich sofort. Die sagen auch gleich, was der Spaß kostet. Das sollte aber eine schnelle One-Night-Stand Nummer sein. So geile Nacht und dann Tschüss. Aber nein, das sei mir nicht gegönnt."

"Nick, rede doch nicht so ein Blödsinn. Wie ist das ausgegangen?"

"Dreck habe ich bezahlt. One Night Stand privat heißt es doch. Es war schon ganz in Ordnung, aber vom Geld war davor nicht die Rede. Was kann sie machen? Sie soll nicht spinnen, sonst muss sich einen neuen Lebensunterhalt suchen"

"Dann ist es auch halb so schlimm. Du hattest deinen Spaß gehabt, zumindest am Anfang, auch wenn es kein ONS war, so wie du dir gewünscht hattest." Cool